-lich willkommen
beim Verein Leben mit Autismus

Unser Verein…

Der Verein Leben mit Autismus e.V. ist eine solidarisch handelnde Selbsthilfeorganisation. Der als mildtätig anerkannte Hilfeverein wurde im Jahre 2009 von Eltern, Angehörigen, Sorgeberechtigten, Freunden und interessierten Fachleuten zur Hilfe von Menschen mit einer Autismus-Spektrum Störung in Bonn gegründet. Heute ist der Verein ein fester Bestandteil unter den Hilfsvereinen im Bereich Bonn, Rhein-Sieg-Kreis und der Eifel.

Aus eigener Erfahrung kennen wir die langen und schwierigen Pfade bis zu einer Klärung, warum Menschen mit ASS so eigentümlich entrückt erscheinen oder ihnen soziale Kontakte so schwer fallen. Aber selbst mit einer ASS-Diagnose ist der Weg zur Hilfe sehr langwierig – oft zu langwierig.

Aus diesem Grund treten wir dem Mangel an Therapieplätzen entgegen und schaffen selber Angebote. Mein besonderer Dank gilt der Kämpgen-Stiftung Köln, ohne die dieser Schritt nicht möglich gewesen wäre.

Unser Verein will Menschen mit ASS und deren Angehörigen dabei unterstützen, Voraussetzungen zu schaffen, die ihnen ein relativ normales Leben ermöglichen. Menschen mit ASS müssen alle Chancen erhalten, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten. Wir setzen uns deshalb für die gesellschaftliche Anerkennung der betroffenen Menschen ein. Der Hilfeverein Leben mit Autismus e.V. wird den gestellten Anforderungen mit vielfältigen Angeboten gerecht.

Unsere Angebote zur Förderung, Integration und Erholung autistischer Kinder sind offiziell gemäß §45 SGB XI anerkannt und gelten als „niedrigschwellige Betreuungsangebote“. Damit wird die Finanzierung unserer Hilfsangebote für die betroffenen Familien erheblich leichter.

Peter Schumacher
Vertretungsberechtigter Vorstand

Die Corona-Pandemie hat unseren Hilfeverein insbesondere im Freizeit- und Therapiebereich hart getroffen.

Hier hat der Verein mit erheblichen finanziellen Einbußen zu kämpfen.

Aufgrund der ansteigenden Corona-Zahlen und der stetig sinkenden Teilnehmerzahlen hat sich der Verein letztlich entschlossen, den Freizeitbereich komplett zu schließen und sämtliche Freizeitangebote einzustellen.

Auch im Therapiebereich hatten wir trotz des großen Engagements unserer Therapeuten coronabedingte Mindereinnahmen zu verzeichnen.

Daher bitten wir Euch um Unterstützung! Wir haben uns bei verschiedenen Spendenplattformen registriert und möchten Euch hier die unterschiedlichen Modelle vorstellen:


Amazon Smile:
Wenn Ihr über Amazon einkauft, meldet euch bitte bei AmazonSmile an unter https://smile.amazon.de/. Dort könnt Ihr unseren Verein auswählen. Bei jedem Einkauf über AmazonSmile unterstützt Ihr dann unseren Verein.

Betterplace.org ist eine Spendenplattform, auf der wir Spenden für unser Projekt „Unterstützung des Vereins Leben mit Autismus e. V. in Corona-Zeiten“ sammeln. Die Plattform bietet unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten wie Paypal, Kreditkarte oder paydirekt etc. Unser Projekt findet Ihr unter www.betterplace.org/p86876

Über Foerderprogramme.org kann der Verein an unterschiedlichen Spendenkampagnen von Unternehmen teilnehmen.
Infos unter https://www.foerderprogramme.org/spendenkampagnen/

Zurzeit sind wir bei den folgenden Kampagnen registriert:

  • Die Initiative „Platz schaffen mit Herz“ ist die Kleiderspenden-Initiative von OTTO. Die Initiative sammelt aussortierte Kleidung und Schuhe, verkauft sie weiter oder verwertet sie wieder. Für jedes Paket mit einer Kleiderspende von mindesten 5 kg erhält der Spender einen Votingcode, mit dem er unser Projekt unterstützen kann. Die Paketscheine bekommt Ihr kostenlos über die Internetseite https://voting.platzschaffenmitherz.de/
  • Auf socialfunders.org können Unternehmen in Spendenaktionen die virtuelle Spendenwährung „SocialCoins“ an ihre Mitarbeiter, Kunden und andere Personen über Aktionskarten verteilen. Die Empfänger der Aktionskarten können diese dann als Spende an ein Projekt ihrer Wahl vergeben. Zur Weihnachtszeit können Unternehmen z. B. Weihnachtskarten mit einem Spendencode an ihre Kunden verschicken.
    Infos unter https://www.socialfunders.org/

Ihr findet uns in allen Kampagnen, indem Ihr einfach nach „Leben mit Autismus“ sucht.

Bei der Weiterverbreitung der verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten brauchen wir Eure Hilfe. Bitte sprecht Freunde, Verwandte, den Chef oder Kollegen an und teilt die Links über die sozialen Medien.

Natürlich sind wir auch für jede direkte Spende über unser Spendenkonto
IBAN DE35 3706 9627 0342 2160 13 dankbar.

Bitte helft uns bei unseren Spendenaktionen, damit wir Euch auch weiterhin mit unseren Angeboten unterstützen können.

Die besten Grüße und bleibt gesund!

Euer Team für Stiftungsarbeit

Corona – Absage sämtlicher Freizeitangebote

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Ausbreitung des Corona-Virus hat der Verein als Vorsichtmaßnahme beschlossen, sämtliche Freizeitangebote bis auf Weiteres einzustellen.

Bei allen Überlegungen stand das nicht kalkulierbare gesundheitliche Risiko für die Teilnehmer und Vereinsmitglieder im Vordergrund. Die Einschränkung sozialer Kontakte ist derzeit lebenswichtig. Daher bitten wir um Verständnis für unsere Entscheidung, die zur Sicherheit unserer Teilnehmer und Vereinsmitglieder dient. Es muss alles getan werden, um der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken. In dieser schweren Zeit hat die Gesundheit oberste Priorität.

Über die Wiederaufnahme der Freizeitangebote erhalten Sie an dieser Stelle zu gegebener Zeit die entsprechenden Informationen.

Bis dahin bleiben Sie bitte gesund!

Sorgentelefon

0157 838 410 45

Hier erhalten Sie Beratung und bei Bedarf auch Hilfestellungen bei Fragen rund um das Thema Autismus, sowie bei Schwierigkeiten und Problemen, die sich für die Betroffenen aus dem „anders sein“ ergeben.

Aktuelles

Der Verein „Leben mit Autismus e. V.“ bedankt sich bei der Firma Stahlwerk Schweissgeräte GmbH aus Bornheim sehr herzlich für ihre großzügige Sachmittelspende.

Die Schränke für den Freizeitbereich sind wichtig für die reizarme Gestaltung unserer Freizeiträume und unterstützen unsere Mitarbeiter bei ihrer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Am Montag haben wir von der Deutschen Post AG einen Spendencheck über 700 Euro erhalten.

Wir bedanken uns für die großzügige Spende.