Dass Tiere einen besonderen Beitrag zur Entwicklung von Kindern leisten können, ist seit vielen Jahren bekannt.
Gerade autistischen Kindern eröffnen sie eine Welt mit einer bedingungslosen Kontaktaufnahme, die eben nicht an Worte oder soziale Fähigkeiten geknüpft ist.

Unsere  Vereinspferde bringen genau das mit, was Kinder brauchen: Sie sind ruhig, geduldig, freundlich im Umgang und verzeihen auch mal eine unsanfte Berührung. Im  Rahmen unseres Angebots lernen die Kinder, wie man Pferde führt und putzt, welche Arbeiten im Stall anfallen und worauf man bei der Versorgung achten muss. Der Fokus wird darauf gelegt, dass jeder seinem Können nach angemessen gefördert wird. Beim Reiten werden fast alle Wahrnehmungsbereiche sowie die Integration der verschiedenen Sinnesinformationen gefördert. Die Kinder lernen Verantwortung zu übernehmen und das soziale Miteinander wird geübt. Die Freude der Kinder und die Sicherheit von Mensch und Tier stehen dabei an erster Stelle. Für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS), nehmen unsere Mitarbeitenden regelmäßig an Schulungen und Fortbildungen teil.

Unsere Angebote sind inklusiv und stehen allen Kindern und Jugendlichen
– mit und ohne ASS oder anderen Behinderungen –
offen!

Anmeldung

Bei allen Veranstaltungen ist die Teilnehmendenzahl begrenzt
Kosten: 25 EUR pro Stunde

Leben mit Autismus e.V.
Ansprechpartnerin: Helena Kasiara
Verwaltung – vorübergehende Erreichbarkeit:
Tel.: 0173 6609 835
E-Mail: info@lebenmitautismus.de

Hinweis

Unsere Angebote sind als niedrigschwellige Hilfe- und  Betreuungsangebote anerkannt. Diese können Sie über die zusätzlichen Betreuungsleistungen des Pflegeleistungsergänzungsgesetzes §45B SGB IX oder nach Absprache auch über die Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI abrechnen.

Aktuelles