Jugendtreff

Besonders in der Pubertät ist es wichtig, mit gleichaltrigen in Kontakt zu kommen und altersgemäße Unternehmungen durchzuführen. Der Verein möchte dafür Angebote schaffen, welche  für  Jugendliche mit und ohne Behinderung und insbesondere Jugendlichen mit ASS gerecht wird.

Betreuer und Jugendliche die Aktivitäten gemeinsam. Discobesuche, Kegeln, Darten, Poolbillard, Pizza essen, Kochen, Backen usw. können Beispiele dafür sein.

Für  den Umgang mit Kindern u. Jugendlichen mit ASS, nehmen unsere Mitarbeiter regelmäßig an Schulungen und Fortbildungen teil.

Das Treffen findet 1 x im Monat statt
Dauer:  19.00 – 22.00
Termine werden  2-3 Wochen vorher bekannt gegeben

Aktivitäten/Ausflüge werden mit den Teilnehmern bei den vorherigen Treffen  abgesprochen
Vorschläge und Ideen sind willkommen!

Kosten: 15 € pro Stunde
Anmeldung  über die Verwaltung
Ansprechpartnerin:  Helena Kasiara

Bei allen Veranstaltungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Die  Angebote sind integrativ und stehen allen Kindern u. Jugendlichen mit und ohne ASS oder anderen Behinderungen offen.

Unsere Angebote sind als niedrigschwellige Hilfe- und  Betreuungsangebote anerkannt. Diese können Sie über die zusätzlichen Betreuungsleistungen des Pflegeleistungsergänzungsgesetzes §45a SGB IX oder nach Absprache auch über die Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI abrechnen.